Newscenter - Press Releases banner

Navigation Menu

Asset Publisher

ams präsentiert Sensoren für Mobilkommunikation am Mobile World Congress

ams präsentiert Sensoren für Mobilkommunikation am Mobile World Congress

2016/02/24

Premstätten, Österreich (24. Februar, 2016) - ams AG (SIX: AMS), ein führender Entwickler und Hersteller von hochwertigen analogen ICs und Sensoren, präsentiert sich diese Woche wieder auf der weltgrößten Mobilfunkmesse, dem Mobile World Congress, in Barcelona. Mit über 90.000 Be-sucher aus über 200 Länder die wohl einflussreichste Messe auf dem Gebiet der mobilen Kommunikation.

Die ams AG als Marktführer für Lichtsensoren und Lieferant für fast alle großen Smartphoneherstel-ler darf hier natürlich nicht fehlen. Ausgestellt werden Sensoren, die für mobile Anwendungen ge-eignet sind, wie Lichtsensoren, Audiolösungen, NFC Sensoren, Biometrische Sensoren, die mit Licht den Herzschlag messen oder auch Umweltsensoren, die die Luftqualität überwachen oder den CO2 Gehalt messen können. Mit dabei natürlich auch der preisgekrönte Gestensensor, mit dem berühungslos mobile Geräte bedient werden können und für den die ams AG bereits den steiri-schen Fast Forward Award erhalten hat. Zudem wurde dieser Gestensensor für den österreichischen Staatspreis für Innovation nominiert: http://go.apa.at/En0P3N7L

Als besondere Attraktion gibt es am Stand interaktive Touchbildschirme, mit denen man die Welt der ams Sensoren erleben kann. Ein weiteres Highlight ist die große Bildschirmwand, mit welcher der Besucher durch Gesten drei verschiedene Sensorszenarien steuern und unter anderem den Biometrischen Sensor von ams live ausprobieren kann.

Zu finden ist der ams Stand in Halle 6 Stand E20.

Die nächste Gelegenheit für die breite Öffentlichkeit, diese Sensoren, welche in Premstätten produ-ziert werden, live zu erleben, ist die Lange Nacht der Forschung am 22. April 2016.